Stellenbeschreibung
Maschinen- und Anlagenführer/-innen sind für die Einrichtung, Umrüstung und Bedienung von Maschinen oder Anlagen zuständig. In einem modernen Produktionsprozess ist es äußerst wichtig, dass zur Sicherstellung der Verfügbarkeit aller Anlagen regelmäßig Wartungen und Reparaturen durchgeführt werden.

Voraussetzungen:
Für die Ausbildung wird ein Hauptschulabschluss erwartet

Dauer:
Die Ausbildung dauert zwei Jahre und endet mit der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Die praktische Ausbildung im Betrieb wird parallel von der theoretischen Ausbildung in der Berufsschule begleitet.

Schwerpunkte der betrieblichen Ausbildung:
Bedienen, Warten und Reparieren von Produktionsanlagen und –geräten. Die Maschinen auf- oder umrüsten sowie manuell bedienen, Produkt- und Qualitätskontrolle durchführen.

Schulische Schwerpunkte:
Physik, Mathematik, Technologie, Grundlagen der Elektro- und Metalltechnik

Was wir von Ihnen erwarten:
Das Interesse für technisch-physikalische Zusammenhänge ist genauso wichtig wie manuelles Geschick und die Bereitschaft, aktiv im Produktionsprozess mitzuarbeiten.

Aufstieg und Weiterbildung:
Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung bietet sich die Möglichkeit sich in einem zusätzlichen Ausbildungsjahr zum Industriemechaniker/in weiterzubilden. Bei entsprechenden Leistungen kann auch eine Weiterbildung zum Industriemeister erfolgen.

Bevor Sie mit der Eingabe Ihrer Bewerbung in unserem Onlineportal beginnen, sollten Sie Ihre elektronischen Bewerbungsunterlagen bereithalten (Lebenslauf, Anschreiben sowie Zeugnisse). Folgende Formate sind as Anlage möglich: PDF, doc, docx, JPG, PowerPoint. Bitte max. 5 Anlagen mit einer Größe von 2 MB pro Anlage beifügen.
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!
Details zu diesem Beruf
Arbeitsort
Roßdörfer Straße 50
64372 Ober-Ramstadt
Arbeitszeit: Vollzeit
Schulbildung
Abschluss:
Dein Ansprechpartner
Frau Tatjana Liakidou
Telefon: 06154 711438
Email: tatjana.liakidou@daw.de
Online-Bewerbung