Aktuelle Ausbildungsangebote

keine aktuellen Ausbildungsangebote vorhanden

Ausbildungs-News:

Eine typische Woche in der Ausbildung

Daniel macht bei der HEAG mobilo eine Ausbildung zum Industriekaufmann und stellt Euch seinen Ausbildungsberuf hier vor:

An meinem Ausbildungsberuf gefällt mir, dass man mehrere Abteilungen durchläuft. Somit wird einem auch ein vollkommener Blick auf die betrieblichen Abläufe gewährt. Dieses System bietet dem Auszubildenden zugleich viel Abwechslung mit vielen verschiedenen Aufgaben. Um zu zeigen, wie vielfältig die Ausbildung zum Industriekaufmann bei uns ist, zeige ich Euch einen fiktiven Wochenablauf – in der Realität wechseln wir Azubis natürlich nicht jeden Tag die Abteilung:

Montags arbeite ich in der Abteilung Versicherung. Dort geht es um die gesamte Schadensabwicklung eines Unfalls. Vom ersten Kontakt zu den beteiligten Versicherungen und Co. bis zu den letzten Schreiben wird man auch als Azubi vollständig eingebunden.

Am Dienstag bin ich in der Abteilung Einkauf und Lager für das Erfassen Materialausgabe zuständig. Außerdem werde ich in den Vorgang der Einkaufsabwicklung einbezogen.

Mittwochs komme ich in der Abteilung Kundenkommunikation und Vertrieb als Azubi auch zu Kundenkontakt. Im Kundenzentrum versuche ich den Fahrgästen bei Fragen weiterzuhelfen und gebe diesen Auskünfte.

Am Donnerstag bin ich in der Abteilung Kommunikation und Marketing. Dort ist eine der Hauptaufgaben Presseberichte oder Erwähnungen über die HEAG mobilo zu filtern und abzulegen.

Freitags bin ich auf der Verkehrsleitstelle für die Erfassung und Abwicklung eines Unfalls oder einer Fahrzeugstörung zuständig. Als Auszubildender werde ich in den ganzen Ablauf, vom Informieren der Polizei bis zur Planung von Ersatzfahrzeugen in alle Prozesse eingebunden.

Du hast Interesse an einer Ausbildung bei uns? Wir suchen für 2021 noch Industriekaufleute (m/w/d), aber auch Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d) und Industriemechaniker (m/w/d). Mehr Infos gibts unter heagmobilo.de/ausbildung.

Der Beitrag Eine typische Woche in der Ausbildung erschien zuerst auf Campus der Unternehmen.

„Warum wollen Sie bei uns eine Ausbildung machen?“ – Tipps und Tricks fürs Bewerbungsgespräch

Wer sich auf einen Ausbildungsplatz bewirbt, muss auf dem Weg zur Wunschausbildung einige Hürden nehmen. Neben Einstellungstests gehört dazu natürlich auch das Bewerbungsgespräch. Für viele von Euch ist es das erste Mal, dass Ihr Euch einem möglichen zukünftigen Arbeitgeber persönlich präsentieren müsst. Dementsprechend hoch ist bei vielen die Aufregung vor einem solchen Gespräch. HEAG mobilo-Ausbildungsleiterin Simone Nowka hat für Euch ein paar Tipps zusammen gestellt, damit Ihr selbstsicher in das Gespräch rein- und erfolgreich wieder raus geht.

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete: Plant Eure Anreise gut, nehmt lieber einen Bus früher und achtet auf Umleitungen. Denn Ihr wollt ja pünktlich sein. Wichtig ist natürlich auch ein angemessenes, gepflegtes Erscheinungsbild. Um im Gespräch auch etwas sagen zu können: Informiert Euch über das Unternehmen und den Beruf und bereitet Fragen vor. Was Ihr auf jeden Fall mitnehmen solltet: Einen Schreibblock und einen Stift, auf dem Ihr die Fragen notiert. Last but not least und eigentlich selbstverständlich: Das Handy bleibt lautlos oder am Besten aus.

Im Gespräch selber kommt es auch auf Euer Auftreten an: Seid freundlich und höflich, hört zu, haltet Blickkontakt. Wichtig ist auch eine offene Körperhaltung, also keine verschränkten Arme. Wenn Ihr etwas nicht versteht: Fragt nach. Und versucht Euch nicht zu verstellen, sondern seid natürlich. Das kommt viel besser an, denn Euer Gesprächspartner merkt, wenn Ihr ihm nur das erzählt, was er hören will.

Wir hoffen, wir konnten Euch ein paar wertvolle Tipps geben und wünschen Euch viel Erfolg beim nächsten Gespräch!

Der Beitrag „Warum wollen Sie bei uns eine Ausbildung machen?“ – Tipps und Tricks fürs Bewerbungsgespräch erschien zuerst auf Campus der Unternehmen.