Inhalt wird geladen... Loading depends on your connection speed!

Tippen um das
Menü anzuzeigen

Zurück zur Startseite

Touch enabled
Bilder-Slider

irgendwo tippen
um fortzufahren!

This page has a lot of responsive features!
That means they expand when the device is in landscape!
Flip your device back in portrait mode to continue the tutorial!

Verfahrensmechaniker/Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik Fachrichtung Halbzeuge bei Evonik Industries AG

Ausbildungsbeginn: 01.09.2018 (2 Stellen)

Stellenbeschreibung

Das lernst du bei uns:

- Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Qualitätsmanagement
- Planen und Steuern von Arbeits- und Bewegungsabläufen
- Bearbeiten von metallischen Werkstoffen und Kunststoffen
- Einführung in die Elektrotechnik
- Einführung in die Chemie
- Aufbau und Prüfen von Pneumatik- und Hydraulikschaltungen
- Führerschein für Kran- und Stapler
- Bedienen automatisierter Anlagen
- Qualitätsmanagement
- Mess- und Regeltechnik


So läuft deine 3-jährige Ausbildung ab:

In den ersten 18. Monaten befindest du dich in den Ausbildungswerkstätten Metall und Kunststoff sowie in den Fachabteilungen in Darmstadt und Weiterstadt. Dort werden dir die berufsprofilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten anhand von verschiedenen Bauteilen und Maschinen vermittelt. Das entsprechende Wissen wirst du sowohl in der Berufsschule als auch im Werksunterricht vertiefen. Im Anschluss führst du den ersten Teil deiner gestreckten Abschlussprüfung durch. In den folgenden 18. Monaten beginnst du die Fachausbildung in der Fachrichtung Halbzeuge, die hauptsächlich im Betrieb stattfindet. Dazu gehören auch innerbetriebliche Lehrgänge wie z. B. Steuerungs- und Automatisierungstechnik. Zu deinen schulischen Fächern gehört der beruflicher Lernbereich (Lernfelder 1-14), sowie Deutsch, Politik und Wirtschaftskunde, Sozialethik und Sport. Deine Berufsausbildung schließt du mit dem zweiten Teil der gestreckten Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab. Wenn du während deiner Ausbildungszeit überdurchschnittliche Leistungen vorweist, kannst du deine Abschlussprüfung sogar 6. Monate vorziehen.


Beispiele späterer Tätigkeiten:

• Herstellung von Kunststoffhalbzeugen durch verschiedene physikalische Verarbeitungsverfahren
• Hightech-Maschinen, Geräte und Anlagen bedienen, optimieren und instandhalten
• Fertigungsplanung, Fertigungssteuerung und Fertigungsüberwachung koordinieren


Arbeitsort:
Kirschenallee
Ausbildung Süd
64293 Darmstadt
Arbeitszeit: Vollzeit


Schulbildung:
Abschluss: Mittlere Reife / Mittlerer Bildungsabschluss
Sonstiges/Kenntnisse:
Wer das mitbringt, hat gute Karten:

- Guter Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife
- Verständnis für technische, physikalische und chemische Vorgänge
- Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
- Praktisches Geschick und logisches Denkvermögen sowie gute Beobachtungsgabe
- Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
- Lernbereitschaft und Neugierde


Dein Ansprechpartner:
Frau Renate Walther
Telefon: 06151/18-4745
Email: ausbildung-sued@evonik.com

Zur Firmenwebseite
Details zu diesem Beruf
Merken (MyJob)

Die Unternehmerverbände Südhessen zählen auf den Nachwuchs