Inhalt wird geladen... Loading depends on your connection speed!

Tippen um das
Menü anzuzeigen

Zurück zur Startseite

Touch enabled
Bilder-Slider

irgendwo tippen
um fortzufahren!

This page has a lot of responsive features!
That means they expand when the device is in landscape!
Flip your device back in portrait mode to continue the tutorial!

Fachangestellter/Fachangestellte für Bäderbetriebe bei GGEW AG

Ausbildungsbeginn: 01.08.2018 (1 Stelle)

Stellenbeschreibung

Ausbildungsinhalte

Beaufsichtigung des gesamten Badebetriebes mit besucherfreundlichem Service
Rettung und Erstversorgung von Verletzten
Sicherung der Betriebsabläufe bädertechnischer Anlagen und Steuerung der Prozessabläufe zur Wasseraufbereitung
Anwendung von Notfallplänen bei Betriebsstörungen und Einleitung von Maßnahmen zur Störungsbeseitigung
Wartung und Pflege der Anlagen
Planung und Durchführung von unterschiedlichen Veranstaltungen im Basinus-Bad, wie z.B. Schwimmunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene, Aquafitness und Wassergymnastik


Ihr Profil

Für die Berufsausübung ist eine gute körperliche Konstitution notwendig.
Die Beaufsichtigung des Badebetriebes erfordert ein hohes Maß an Verantwortung, weil gefährliche Situationen rechtzeitig erkannt werden und geeignete, ggf. auch lebensrettende Maßnahmen eingeleitet bzw. ausgeführt werden müssen.
Freundliches Auftreten


Ausbildungsort

Die Ausbildung erfolgt an den Lernorten Betrieb (Basinus-Bad) und Berufsschule (Blöcke mit meist 2 Wochen in der Johann-Philipp-Reis-Schule in Friedberg

Hier gehts zur Stellenbeschreibung:
https://www.ggew.de/unternehmen/karriere/auszubildender-zum-fachangestellten-fuer-baederbetriebe-mw/

Bewerbungsfrist ist der 15.01.2018


Arbeitsort:
Dammstraße 68
64625 Bensheim
Arbeitszeit: Vollzeit


Schulbildung:
Abschluss: Mittlere Reife / Mittlerer Bildungsabschluss


Dein Ansprechpartner:
Frau Melanie Bansemer
Telefon: 06251 1301160
Email: bansemer@ggew.de

Zur Firmenwebseite
Details zu diesem Beruf
Merken (MyJob)

Die Unternehmerverbände Südhessen zählen auf den Nachwuchs